Es muss schnell gehen? Rufen Sie an: 0511. 27 07 44-0

Unternehmen

  • Datenschutz bei Facebook Workplace

    Datenschutz bei Facebook Workplace

    Das weltgrößte soziale Netzwerk Facebook setzt zum Sprung an, mit seinem Dienst Workplace auch die Unternehmenskommunikation zu erobern. Wenn der…

  • Geburtstagslisten

    Vorsicht mit Geburtstagslisten

    Geburtstagslisten sind in Unternehmen beliebt, dürfen aber ohne Zustimmung der Betroffenen nicht öffentlich gemacht werden.

  • WhatsApp

    WhatsApp-Nutzer begehen kontinuierlichen Rechtsbruch

    Soweit ein WhatsApp-Nutzer nicht von jedem seiner Kontakte eine Einwilligung zur Übertragung der Kontaktdaten an WhatsApp hat, liegt ein Rechtsverstoß…

  • Datenschutz bei Dropbox und Cloud

    Cloud Computing im Unternehmen: Stellt die Dropbox eine datenschutz­konforme Lösung dar?

    Cloud-Computing wird in Unternehmen immer beliebter und Online-Speicher-Dienste wie Dropbox finden immer mehr Verwendung im betrieblichen Zusammenhang. Bei der Datenschutzkonformität…

  • Archivierung von E-Mails

    Pflicht zur Archivierung von E-Mails

    Die sich aus den GoBD ergebende Pflicht zur Archivierung von E-Mails hat auch Auswirkungen auf den Datenschutz, insbesondere bei erlaubter…

  • Bestellung eines Datenschutzbeauftragten

    Bestellung eines Datenschutz­beauftragten

    Ein Datenschutzbeauftragter dient der innerbetrieblichen Selbstkontrolle für den sicheren Umgang mit personenbezogenen Daten in einer Organisation. Das Datenschutzmanagement fängt bei…

  • Notwendige Verpflichtung zur Einhaltung des Datengeheimnisses

    Notwendige Verpflichtung zur Einhaltung des Datengeheimnisses

    Innerhalb der meisten Arbeitsverträge findet der Arbeitnehmer heutzutage Vertraulichkeitsklauseln, die den Arbeitnehmer dazu verpflichten, Firmen- und Betriebsgeheimnisse nicht an Unbefugte…

  • Verfahrensdokumentation

    Verfahrens­dokumentation

    Das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) verpflichtet Unternehmen Verfahren zu dokumentieren, in denen personenbezogene Daten verarbeitet werden.

  • Umgang mit eingegangener Post im Unternehmen aus Datenschutzsicht

    Umgang mit eingegangener Post im Unternehmen aus Datenschutzsicht

    Bei Unkenntnis oder fehlender Erläuterung zum Umgang mit eingegangener Post im Unternehmen kann es schnell zur Verletzung des Briefgeheimnisses kommen.

  • Umgang mit eingegangener Betriebsratspost aus Datenschutzsicht

    Umgang mit eingegangener Betriebsratspost aus Datenschutzsicht

    Das Post- und Briefgeheimnis, das in Art. 10 Abs. 1 Grundgesetz geregelt ist und dessen Verletzung strafrechtliche Konsequenzen haben kann,…